Wiener Bronze Eule Bergmann Wien

EULE AUF BÜCHERN „SYMBOL DER WEISHEIT“ 

Werkstatt Bergmann gestempelt (Krug mit Buchstaben B) sowie GESCHÜTZT mit Formnummer 3535 Entstehungsjahr 1928

Bronze gegossen und ziseliert mit originaler Kaltbemalung.

Hans Deutike (geb.1887- ges.1953) Verleger in der zweiten Generation beim Deutike Verlag bestellte im Jahre 1928 bei der Firma Bergmann Wien diese Eule als Symbol der Weisheit zum 50 jährigen Firmenjubiläum.

Das Modell der Eule als Symbol der Weisheit existierte bereits bei der Firma Bergmann  in einer anderen Ausführung, jedoch wurde es hier speziell für den Deutike Verlag mit  Bücher des eigenen Verlagshauses zusammengestellt.

Es handelt sich dabei um Dimmer Pillats Augenheilkunde, Jakob Anatomie und Histologie des Großhirns Band I sowie Dr. F. P. Tretwell Analytische Chemie Band I alles erfolgreiche  Ausgaben des Deutike Verlags.

Auf dem obersten Buch steht auf einer gravierten Messingplatte die Jahreszahl 1878-1928 für das 50 jährige Firmenjubiläum.

Die Skulptur war bis zum bis zum Tod Hans Deutike 1953 im Verlagshaus gestanden und kam wahrscheinlich erst 2019 beim Verkauf des Verlagshauses  Deutike  an den Paul Zsolnay Verlag  in Privatbesitz.

 

Ein einmaliges Sammlerstück welches in dieser Ausführung nur einmal existiert.

 

 


Drucken