Ikone Einzug nach Jerusalem Palech/ Russland

EINZUG CHRISTI NACH JERUSALEM

Russland Palech um 1820, Eitemperamalerei auf einer Lindenholztafel mit zwei Rückseitensponki.

Größe 31,0cm x 26,0 cm

Der Einzug nach Jerusalem, der am Palmsonntag gefeiert wird, ist der sechste und damit letzte Sonntag der Fastenzeit und somit der Beginn der Karwoche.

Im Zentrum der Ikone ist Jesus sitzend auf dem Esel dargestellt, unter ihm breiten Menschen Ihre Kleider vor ihm aus. Links von Christus  folgen ihm seine  Jünger, rechts  ist das Begrüßung erschienene Volk Jerusalems dargestellt. 

Im oberen Bildteil links ist ein Felsengebirge mit dem letzten Christuswunder "Der Auferweckung des Lazarus" dargestellt, rechts ist die Stadtkulisse von Jerusalem.

Eine Auftragsarbeit der Palecher Malschule für eine Privatperson in ausgezeichneter Lupenmalerei.

Literaturhinweis Bibelstelle MK 11,1-11

Sehr guter Erhaltungszustand.

Ein seltenes Sammlerstück!

  


Drucken